Persönlicher Erfahrungsbericht des Präsidenten
Kay Lied - 2007

Was war das für ein Jahr! Die Wirtschaftsjunioren Offenbach wurden bester Kreis Europas und „unser“ Kinderspielfest wurde mit einem Europa- und sogar einem Weltpreis ausgezeichnet. Und in der Tat war dieses Kinderspielfest sicherlich für alle, die daran teilhaben konnten, ein absoluter Höhepunkt in 2007!
Aber auch das „normale“ Juniorenleben kam nicht zu kurz. Ob Bewerbungstrainngs, Vorträge oder Seminare, sportliche Veranstaltungen wie das Fußballturnier oder die Kanutour, bis hin zu kulturellen Veranstaltungen wie die Karbarettshow „Meine dicke freche türkische Familie“, es war alles dabei, was das Juniorenherz begehrt. In der Fotosammlung auf der Website der Offenbacher Wirtschaftsjunioren befinden sich mehr Fotos von unseren Aktivitäten als je zuvor und geben einen sehr guten Einblick in die unterschiedlichsten Aktivitäten und bietet die Möglichkeit die Höhepunkte des Jahres 2007 noch einmal Revue passieren zu lassen (siehe www.wj-offenbach.de/fotos).

Die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren sind ehrenamtlich sehr aktiv und bei diesen herausragenden Leistungen im Jahr 2007 bin ich sehr stolz, dass ich in diesem Jahr der Präsident der Offenbacher Wirtschaftsjunioren sein konnte.

In meinem Jahr als Präsident habe  ich an 120 Veranstaltungen & Terminen teilgenommen. Meine persönlichen Höhepunkte waren, neben den zahlreichen Arbeitskreis- und Kreissprechersitzungen, Mitgliederveranstaltungen, Fördermitgliedertreffen, Podiumsdiskussionen, Jahresempfängen, Ressorttreffen auf WJ-Hessenebene, WJ-Konferenzen (LAKO-Hessen, BUKO-Koeln, MIRKO-Weimar) in ganz Deutschland, den monatlichen Vorstandssitzungen, der Pullover-Sitzung, Betriebsbesichtigungen, Existenzgründermessen & Gründertagen, das Vorstandskegeln bei unserem Fördermitglied Udo Heinzerling, das Fördermitgliedertreffen bei unsrem Senator Peter Herdt, die Teilnahme an den IHK-Vollversammlungs-Sitzungen, die Mitarbeit beim diesjährigen Kinderspielfest am 16.09. auf dem Waldspielplatz in Frankfurt-Schwanheim. Außerdem der Erfahrungsaustausch mit dem Hessischen Landtag in Wiesbaden und der KnowHow-Transfer mit dem Deutschen Bundestag in Berlin. IHK-Kommunikationsfrühstück, monatlichen Stammtische der Offenbacher Wirtschaftsjunioren. JCI-Seminarteilnahme an Achieve in Weimar, LEAD in Mainz, Presenter in Magdeburg, Diskussionsrunde mit dem Kirchenpräsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Prof. Dr. Peter Steinacker.
Insgesamt kamen durch alle Aktivitäten im Amt des Präsidenten mehr als 800 Stunden zusammen und 10.000 mit dem Auto zurückgelegt Kilometer.
Als persönlicher Mehrwert bringt das Amt des Präsidenten sehr gute Kontakte und Erfahrung. Erfahrung im Umgang mit anderen Menschen, aber auch im Umgang mit sich selbst!
In den nächsten Jahren werde ich als JCI-Trainer die gesammelten Erfahrungen und Wissen an neue Mitglieder weitergeben und freue mich auf die vielen Seminare mit motivierten Menschen, die die Zukunft unsere Gesellschaft positiv gestalten können.

Zum Abschluss meines Präsidentenberichts möchte  ich allen Vorstands- und Arbeitskreisleitern 2007 von herzen Danken. Es war ein tolles Team, das sich gemeinsam dem diesjährigen Motto „Offenbach macht!“ verschrieben hat.
 

Kay Lied, Präsident 2007

 


 

ay Lied
Kay Lied

http://www.wjd.de http://jci.cc/ http://grimmhorn.de Weitere Informationen finden Sie hier... Twitter der WJ-Offenbach      Zur XING-Gruppe der WJ-Offenbach...